Frank van Boekel

Vallée und Partner.

Wissenswertes zusammengefasst:

Kurzprofil

“Mein Ansporn ist es, zielorientierte und pragmatische Lösungen für den Kunden zu finden, die ihn begeistern.“

Frank van Boekel begann seine Karriere mit einem Bachelor in Wirtschaft und einem Master in Logistik. Er war bereits in seiner Studentenzeit in der studentischen Unternehmensberatung der Fachhochschule Münster tätig, wodurch er früh Führungs- und Projekterfahrung sammeln konnte. Als leidenschaftlicher Logistiker arbeitete er außerdem als Tutor in den Bereichen Produktionsmanagement und technische Logistik.

Seit 2014 ist er für Vallée und Partner tätig und hat seinen Themenschwerpunkt in der Logistikplanung, Lagerplanung, Intralogistik und Lagerautomatisierung. Zudem ist er für die Entwicklung verschiedener Tools und Werkzeuge für den täglichen Einsatz im Beratungsalltag zuständig. Mit seiner schnellen Auffassungsgabe, einem strukturierten Vorgehen und ausgeprägtem Interesse für logistische Fragestellungen ist Frank van Boekel ein verlässlicher Partner für Kunden und Kollegen.

Soziale Netzwerke:      

Kollegen über Frank van Boekel

„Wir schätzen Franks vielseitige Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Logistik.“

„Franks Leidenschaft neben der Logistik ist die Fotografie, mit der er sich bestens auskennt.“

„In seiner Freizeit ist Frank immer für einen Spieleabend oder Kinobesuch zu haben.“

Aktuelle Themen

Multi-, Cross- und Omnichannel: Die Unterschiede

Die Datenqualität wird im Vorfeld eines Projekts häufig deutlich besser eingeschätzt, als sie es tatsächlich ist. In der Realität nimmt die Datenaufbereitung häufig 80% der Projektzeit ein. Dementsprechend bleiben nur 20% für die Analyse der Daten übrig. Dieses Verhältnis von 4/5 zu 1/5 hängt u.a. damit zusammen, dass in den meisten Fällen kein firmenübergreifendes Stammdatenmanagement […]

Neue Einblicke durch BI Software: Warum eine gute Datenqualität so wichtig ist

Die Datenqualität wird im Vorfeld eines Projekts häufig deutlich besser eingeschätzt, als sie es tatsächlich ist. In der Realität nimmt die Datenaufbereitung häufig 80% der Projektzeit ein. Dementsprechend bleiben nur 20% für die Analyse der Daten übrig. Dieses Verhältnis von 4/5 zu 1/5 hängt u.a. damit zusammen, dass in den meisten Fällen kein firmenübergreifendes Stammdatenmanagement […]

Revolution durch Omnichannel

77% der Kunden erwarten heute kanalübergreifende Einkaufserlebnisse, aber 80% der Händler haben noch keine Omnichannel-Strategie. Das bedeutet, dass vor allem die Big Player die Nase mal wieder meilenweit vorne haben.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • ga-disable-

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren