Colin Schulz

Vallée und Partner

Wissenswertes zusammengefasst:

Kurzprofil

“In einer digitalen Welt ist es von enormer Bedeutung sein eigenes Geschäftsmodell immer wieder in Frage zu stellen. Dabei wollen wir Unternehmern die richtigen Denkanstöße geben, um gemeinsam spannende Handlungsfelder abzuleiten.“

Der gebürtige Münsteraner ist studierter Betriebswirt und durch Studienaufenthalte in Spanien, Dänemark und Indien international gut vernetzt. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Wirtschaft an der Fachhochschule Münster setzt er konsequent Akzente für seinen weiteren Werdegang.

Bei Vallée und Partner ist der dynamische Betriebswirt der Ansprechpartner für Digitalisierungsthemen. Er ist für seine strategische, analytische und anwendungsorientierte Herangehensweise bekannt.

Soziale Netzwerke:  

Kollegen über Colin Schulz

„Durch seine vielen Auslandsaufenthalte ist Colin besonders offen, flexibel und problemlösungsorientiert.“

„In seiner Freizeit reist Colin sehr gerne und viel – er kennt sich bestens in Asien und mit verschiedensten Sprachen aus.“

„Ausdauersportarten, das Snowboarden und Kochen sind Colins Arbeitsausgleich.“

Aktuelle Themen

End-to-End-Prozess

Als jemand, der in ihrem Unternehmen Verantwortung für die Prozesse trägt, schauen Sie vermutlich zunächst sehr genau auf die internen Prozesse. Sie wollen, dass diese möglichst reibungslos funktionieren und dafür identifizieren Sie dauerhaft Prozessprobleme und Reibungspunkte. Aber es gibt noch eine andere Sicht auf die Prozesse, gerade dann, wenn man um End-to-End-Prozess bemüht ist, sollte […]

7 Fragen an Marvin Busse

Marvin ist seit Oktober 2020 fester Teil des Beraterteams bei Vallée und Partner, aber schon einige Monate darüber hinaus als Masterand für uns tätig gewesen. Sein Masterstudium hat Marvin ganz nebenbei mit der besten Masterarbeit des der Münster School of Business (MSB) abgeschlossen und begleitet sowohl Logistik- als auch Software-Projekte bei VuP. Das Interview mit […]

Was Sie dringend über Process Mining wissen sollten

Mit der wachsenden Struktur eines Unternehmens wächst meist auch die Prozesslandkarte, steigt der Grad der Digitalisierung sowie die Automatisierung und Geschäftsprozesse werden zunehmend unübersichtlicher. „Menschliche Fehler“ im Prozess können vermieden werden, doch ist ein reibungsloser Ablauf längst nicht gewährleistet. Vor allem nicht, wenn die eigenen Prozesse nicht in Gänze transparent sind.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_{HASH}
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_terms_conditions_accepted
  • wordpress_gdpr_privacy_policy_accepted
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url
  • wfwaf-authcookie-{hash}
  • wf_loginalerted_{hash}
  • wfCBLBypass
  • ga-disable-{ID}

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren