Roundtable Fulfillment Automation

Roundtable Fulfillment Automation

Über dreißig Manager namhafter Unternehmen trafen sich am 25. Oktober 2018 in den Räumlichkeiten von Zalando SE in Erfurt zum Roundtable Fulfillment Automation. Die Magazino GmbH organisierte den Nachmittag und setzte mit dem Thema „Selbstlernende Roboter erobern die E-Commerce Logistik – wie sieht Fulfillment im Jahr 2025 aus?“, den Rahmen.

DIGITAL DENKEN – Der Stand der Digitalen Transformation

DIGITAL DENKEN – Der Stand der Digitalen Transformation

Kein Zweifel, mit der Digitalisierung hat ein neues Kapitel in der Menschheitsgeschichte begonnen. Das sieht auch der Historiker Andreas Rödder so. Ganz wissenschaftlich nüchtern zieht er Parallelen zwischen der digitalen Transformation der Gegenwart und der Industrialisierung im 19. Jahrhundert angesichts „einer scheinbar richtungslosen Beschleunigung und der Unkalkulierbarkeit der Entwicklung. Die Zukunft ist offen, man kann nicht erwarten, dass sie einfach die Gegenwart fortsetzt.“

Deutscher Logistik-Kongress 2018: DIGITALES TRIFFT REALES

Deutscher Logistik-Kongress 2018: DIGITALES TRIFFT REALES

Vom 17-19. Oktober 2018 fand zum 35. Mal der Deutsche Logistik-Kongress statt. Veranstaltungsort war das Hotel InterContinental in Berlin. Dieses Jahr stand der größte branchenübergreifende Dialog zu Logistik- und Supply Chain Management-Themen unter dem Motto „DIGITALES TRIFFT REALES“. Mehr als 3.000 Teilnehmer und über 120 internationale Referenten waren der Einladung der Bundesvereinigung Logistik (BVL) gefolgt.

#Chefsache Digitalisierung – Wie digital bin ich?

#Chefsache Digitalisierung – Wie digital bin ich?

Auf dem Workshop „#Chefsache Digitalisierung – Wie digital bin ich?“ trafen sich am 11.10.2018 rund 30 Unternehmensvertreter, um in Steinfurt über den digitalen Wandel und die Verantwortung von TOP-Entscheidern zu diskutieren. Eingeleitet wurde die Veranstaltung, die von der FH Münster- University of Applied Sciences organisiert wurde, von vier Impulsvorträgen.

Ohne Logistik kein Omnichannel

Ohne Logistik kein Omnichannel

In Zeiten der Digitalisierung steigen die Kundenanforderungen an den Handel stetig. Doch was genau erwartet der Kunde eigentlich? Für ihn ist es heute selbstverständlich, sich zu jeder Zeit informieren und an jedem Ort nach Belieben einkaufen zu können. Dabei durchläuft er beim Kaufprozess verschiedene Phasen: vom ersten Kaufimpuls bis hin zur Retoure oder einer Weiterempfehlung. Der Kontakt mit dem Händler muss kanalübergreifend so positiv sein, dass der Kunde ein nahtloses Einkaufserlebnis wahrnimmt. So gerät er zu keinem Zeitpunkt in Versuchung, den Warenanbieter zu wechseln. Egal, ob er sich im Store befindet, den Onlineshop nutzt oder an einem beliebigen Ort vom Mobilgerät zugreift. Ein konstant hoher Standard muss bei Click & Collect, Return-in-Store oder bei der Aufgabe als Instore-Order gleichermaßen gewährleistet sein.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • ga-disable-

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren