Strabag – Risikomanagement und Qualitätssicherung sowie Entwicklung einer IT-Strategie

6. März 2017 | Referenzen, Software-Referenzen

Strabag - Risikomanagement und Qualitätssicherung sowie Entwicklung einer IT-Strategie

STRABAG Property and Facility Services GmbH

Weil Floskeln wie Schneeflocken schmelzen, sind wir in unseren Aussagen und Handlungen klar und zielorientiert. Denn Logistik- und IT-Prozesse benötigen keine Diplomatie, sondern Entscheidungen.

Das Unternehmen:

Die STRABAG Property and Facility Services GmbH (im Folgenden kurz Strabag PFS) bedient neben dem Großkunden Telekom Konzern zunehmend den freien Markt mit Dienstleistungen im Bereich Facility Management. Strabag PFS ist ein Komplettanbieter für Technisches und Infrastrukturelles Facility Management, Industrieservices und Real Estate Management. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen 10.298 Angestellte, im Ausland 2.483. Die Strabag PFS ist in 5 Ländern (Deutschland, Österreich, Polen, Tschechien, Slowakei) vertreten mit über 200 Standorten, wobei der Hauptsitz in Frankfurt am Main liegt. Die Gesamtleistung des Unternehmens liegt bei 1,118 Mio. Euro.

Projektaufgaben:

Risikomanagement und Qualitätssicherung sowie Entwicklung einer IT-Strategie bei einem Immobiliendienstleister.

Projektzusammenfassung:

Zur Ausweitung der Kundenstruktur wollte die Strabag PFS in der Sparte TGV in einem strategischen Projekt ihre Abwicklung sowie Ihre IT überprüfen und zukunftsorientiert aufstellen. Dabei sollten folgende Zielgruppen berücksichtigt werden:

• Telekom Konzern
• Kleine Kunden (zum Teil ohne aufwändige IT)
• Größere Kunden mit eigenen IT-Systemen

Durch das Projekt zusammen mit Vallée und Partner sollten konkret als Ziele die Reduzierung von Komplexität, die Vereinfachung von Schnittstellen, die Kostenoptimierung, die Verbesserung der Flexibilität und Schnelligkeit in den Prozessen, die Einbindung von Fremdsystemen sowie die Prüfung des Berichtssystems verfolgt werden.

Das Projekt war in mehrere Teilprojekte aufgeteilt. Im hier zu betrachtenden Teilprojekt 1 sollte eine Vorstudie durchgeführt werden, die die Grundlagen für die weiteren Projektschritte legen sollte. Dabei waren mögliche Lösungsalternativen auch außerhalb der bestehenden Systeme bewusst mit einzubeziehen. Die traditionellen Denkmuster galt es zu durchbrechen, wettbewerbsfähige Lösungen waren vor zu denken. Das Teilprojekt 1 sollte durch einen externen neutralen Berater begleitet werden. Dieser, in dem Fall Vallée und Partner unterstütze die Projektleitung in Fragen der pragmatischen Methodik und sollte sicherstellen, dass bestehende Denkstrukturen durchbrochen und mit kreativen Denkansätzen nach Lösungen gesucht wird. Neben der Prüfung der Ist-Situation (bisherige Systeme, Prozesse) musste ein Masterplan mit einer grundlegenden IT-Systematik aufgestellt werden.

Ziele und Ablauf:

  • Entwicklung einer IT-Strategie
  • Risikomanagement und Qualitätssicherung
  • Prozessoptimierung, Kostenoptimierung, Einbindung von Fremdsystemen, Kostenoptimierung
  • Traditionelle Denkmuster sollten durchbrochen werden und durch kreative Lösungen ersetzt werden.
  • Unterstützung der Projektleitung durch Vallée und Partner
  • Erstellung eines Masterplans mit einer grundlegenden IT-Systematik

Unsere Logistik und Software Experten:

Christian Gerdes
Ihr Experte für komplexe Softwareprojekte
Kristian Luersen
Ihr Experte für komplexe Softwareprojekte
Markus Lohmann
Ihr Experte für Logistik

Was wir beraten:

Logistik

Lager, Transport, Technik, Standort, Produktion, Organisation

Software

ERP, WMS, TMS, CRM, YMS, PPS

Wie wir vorgehen:

  • Analyse
  • Planung
  • Dimensionierung/Automatisierung
  • Anforderungsdokumentation
  • Ausschreibung
  • Verhandlungsunterstützung
  • Realisierung
  • Optimierung
  • Analyse
  • Anforderungsdokumentation
  • Auswahl
  • Ausschreibung
  • Verhandlungsunterstützung
  • Einführungsunterstützung
  • Organisatorische Empfehlungen
  • Optimierung

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir sorgen dafür, dass Sie in Sachen Logistik und Software immer auf dem neuesten Stand sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten für Werbezwecke verarbeitet werden und eine werbliche Ansprache per E-Mail erfolgt. Die erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in jeder angemessenen Form widerrufen. 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • ga-disable-

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren