Hillebrandt

14. Februar 2018 | Referenzen, Software-Referenzen

„Mit einer unkomplizierten Analyse half uns Vallée und Partner, vorhandene Potenziale unseres ERP-Systems zu identifizieren und zu konkretisieren.“

Theo Hillebrandt, Geschäftsführer der Hillebrandt Stahl- und Behälterbau GmbH

Projektaufgaben:

Analyse des eingesetzten ERP-Systems – Optimierungspotenziale (funktional und organisatorisch) aufdecken und heben – Systemnutzung verbessern

Branche: Metallbau, Projektfertiger für Unterflurbehälter und komplexe Stahlkonstruktionen

Projektzusammenfassung:

Die Hillebrandt Stahl- und Behälterbau GmbH ist in zwei Marktsegmenten aktiv. Im Bereich Behälterbau sind neben weiteren Produkten Sammelbehälter für Wertstoffe und Gefahrgut-Transportcontainer als Schwerpunkte zu nennen. Das Unternehmen verfügt über einen modernen, mittelständischen Betrieb und beschäftigt an seinem Standort in Greven derzeit 95 Mitarbeiter.

Vallée und Partner wurde von Hillebrandt mit der Durchführung eines Quick-Checks beauftragt. Dabei wurde eine bereits 2014 eingeführte ERP-Lösung analysiert, um systematisch und strukturiert Verbesserungen in der Systemnutzung zu realisieren. Die bisherige ERP-Lösung wird derzeit in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Einkauf, Verkauf und Lager angewendet. Obwohl das System über die nötigen Funktionalitäten verfügt, wurde die Produktion bisher nicht abgedeckt. Zur Zielerreichung erstellte Vallée und Partner im Projekt eine umfängliche Prozesslandkarte und führte Anbieterinterviews und entsprechende Vor-Ort-Termine durch. Zudem wurden klare organisatorische Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung eines belastbaren Projektplans abgegeben. Begrenzte Kapazitäten beim Kunden, die mit einer hohen Auslastung im Tagesgeschäft zusammenhängen, konnten an dieser Stelle berücksichtigt werden.

Quick-Check Kurzüberblick:

  • Analyse des eingesetzten ERP-Systems, das im Jahr 2014 eingeführt worden ist
  • Identifikation organisatorischer To-Dos
  • Definition der ERP-Produktionsanforderungen
  • Verfassen ausdrücklicher Handlungsempfehlungen
  • Festlegen eines konkreten Projektplans

Der Quick-Check schuf die Voraussetzungen für ein sich anschließendes ERP-Projekt im Bereich der Produktion, dass die vorhandenen Potentiale schließlich heben soll.

Newsletter-Anmeldung

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • ga-disable-

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren