Weniger Warte- und Leerlaufzeiten durch ein effizientes                                   Yard Management System

Die Zahl der sich innerhalb eines Betriebsgeländes (Yards) bewegenden Ladeeinheiten, nimmt kontinuierlich zu. Den Überblick über Flächen, Fahrzeuge und Frachten zu behalten, erfordert einen immer größeren Aufwand. Mit einem Yard Management System (YMS) können manuelle Aufwendungen erheblich reduziert werden, denn ein YMS erfasst alle relevanten statischen und dynamischen Daten und der Anwender hat eine Übersicht über Bewegungen und Ressourcen auf dem Gelände. Durch die gegebene Transparenz kann die Effizienz gesteigert werden.

YMS-Systeme ermöglichen die Verbindung von Transport- und Intralogistik

Mit einem YMS wird die Lücke zwischen Transport- und Intralogistik geschlossen. Transportlogistik beinhaltet hierbei alle Vorgänge außerhalb des Betriebsgeländes, Intralogistik beschäftigt sich mit Lagervorgängen. Ein Transport Management System (TMS) wird genutzt, sobald die Ware das Gelände verlassen hat und es managt den Fuhrpark. Ein Warehouse Management System (WMS) kommt innerhalb eines Lagers zum Einsatz.

Doch der Gewinn bei der Verwendung dieser Systeme wird durch eine unzureichende Verbindung zwischen den Anwendungen geschmälert. Diese fehlende Verbindung kann durch ein YMS hergestellt werden. Es dient dazu, den effizientesten Weg zu planen, auf dem die Transporteinheiten aus dem Lager auf die Straße gebracht werden können. Dabei arbeitet das System im Gleichtakt mit vor- und nachgelagerten Systemen (WMS und TMS), um eine hocheffiziente Supply Chain zu schaffen.

Ihre Ansprechpartner:

Wolfram Schulthoff Ihr Experte für WMS/ TMS-Auswahl und Einführung. Telefon: 0251 14 989 208 schulthoff@vallee-partner.de

Frank van Boekel
Ihr Experte für Logistikplanung

Telefon: 0251 14 989 202
vanboekel@vallee-partner.de

Warte- und Leerlaufzeiten minimieren

Ein YMS koordiniert die Ein- und Ausfahrten der Frachtfahrzeuge sowie deren Be- und Entladung. Beim Check-In wird dem Fahrer des Fahrzeugs ein Tor/eine Rampe zugewiesen. Ist diese(s) nicht verfügbar, weist das System ihm eine passende Parkposition auf dem Gelände zu. Ziel der Anwendung ist es, optimale Zeiten und Orte zur Be- und Entladung zu finden, um Warte-/Stillstandzeiten zu vermeiden und Leerlaufzeiten an den Toren zu minimieren.

Der Fahrer erhält die Anweisungen beispielsweise über eine Großflächenanzeige, per SMS oder über ein mobiles Gerät, das ihm bei der Einfahrt überreicht wird. So kann die Zeit, die zur vollständigen Abwicklung eines Vorgangs von der Ankunft bis zur Abfahrt eines Fahrzeugs benötigt wird, reduziert werden.

Vallée und Partner ist Experte für eine erfolgreiche YMS-Einführung

Ein gutes YMS sollte nicht nur jeden Einzelprozess für sich ideal steuern, sondern vor allem die Vorgänge in ihrer Gesamtheit intelligent aufeinander abstimmen, um so einen effizienten Betrieb zu ermöglichen. Denn eine Verbesserung ist nur dann möglich, wenn alle Prozesse abgebildet und dokumentiert werden, um die Daten auswerten zu können. Je mehr Aufgabenfelder mit dem System automatisch abgedeckt werden können, umso geringer ist der manuelle Aufwand zur optimalen Verwaltung des Yards.Um ein passendes System für das eigene Betriebsgelände zu finden, sollten zunächst alle erwarteten Anforderungen an die Software definiert und konkretisiert werden.

Doch auch dann ist es nicht immer leicht, einen Überblick über mögliche Anbieter und deren Anwendungen zu behalten. Hilfreich kann es hier sein, sich an einen Experten zu wenden. Vallée und Partner (VuP) hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen bei Logistik- und IT-Fragen zu beraten. Auch wenn es in einigen Projekten darum geht, eine passende Software für ein Unternehmen auszuwählen, so steht dennoch immer der Mensch in der Projektarbeit im Vordergrund für einen nachhaltigen Erfolg. Die Zusammenarbeit mit dem Kunden ist besonders wichtig, jeder soll sich mit in das Projekt einbringen können. VuP hat nicht nur einen Überblick über den YMS-Markt, sondern unterstützt seine Kunden auch bei der YMS Auswahl oder der Auswahl eines TMS, WMS oder ERP-Systems.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.