Logistik & IT aus einer Hand

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, prüfen Sie unsere Referenzen und lernen Sie die Philosophie unserer Logistik- und IT-Beratung eingehender kennen. Wenn Sie Fragen zu den Themen Logistikplanung, ERP-Beratung, WMS/TMS-Auswahl oder IT-Strategie & Sicherheit haben, dann zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Egal ob Sie eine Quick-Win-Analyse wünschen, eine komplette Strategie suchen oder Hilfe bei einer Projektumsetzung benötigen – Ihre Unternehmensberatung aus Münster ist Ihr Ansprechpartner und lautet: VuP. Herzlich willkommen bei Vallée und Partner, Ihrem Logistikberater, Prozessgestalter und IT-Experten.

LogiMAT & Tradeworld 2019

Die 17. LogiMAT findet vom 19. – 21. Februar 2019 in Stuttgart statt. Auf Europas größter Fachmesse für Intralogistik ist auch Vallée und Partner wieder vor Ort. Merken Sie sich den Termin vor und besuchen Sie uns am Messestand C22 in Halle 2.

Leistungen von Vallée und Partner

Logistik und IT ist, in unseren Augen, eine Synergie. Ebenso verhält es sich mit Logistikberatung und Unterstützung in Fragen der IT. Lösungen sollten immer ganzheitlich durchdacht und interdisziplinär durch alle betroffenen Bereiche, gemeinsam mit den Menschen im Unternehmen, entwickelt werden. Vallée und Partner schlägt die Brücke zwischen Logistik und IT für Sie: Interdisziplinär, mit viel Erfahrung und professionellem Know-how.

Unser Portfolio umfasst die Bereiche Logistikplanung, WMS / TMS-Auswahl, ERP–Beratung und IT–Strategie & Sicherheit, um Sie ganzheitlich und umfassend beraten zu können. Überzeugen Sie sich von unserem Leistungskatalog und statten Sie der Leistungsübersicht hier auf unserer Homepage einen Besuch ab. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Bei unseren Beratungen stehen Ihre Belange als Kunde stets an erster Stelle. So war es immer und so bleibt es. Vallée und Partner hat seine Leistungen auf Ihre Kundenzufriedenheit ausgerichtet.

Omnichannel im Handel

Unsere Buchempfehlung: Prof. Dr. Franz Vallée, Dr. Andreas Pumpe und Colin Schulz mit Logistikwissen aus der Praxis. Erfahren Sie von den Experten „Was nicht nur die Fashion-Branche wissen sollte“.

Die Digitalisierung führt zu einem extremen Wandel in der Handelslandschaft. Treiber dieser Entwicklung sind neue Technologien und die wachsenden Kundenanforderungen, die mit dem Prozess der Digitalisierung einhergehen. Doch was genau will der Kunde? Für ihn ist es heute obligatorisch zu jeder Zeit, an jedem Ort einkaufen und sich informieren zu können. Dabei hat er nicht nur beim Kauf Kontakt zum Händler, sondern idealerweise auch in der Vorkaufsphase sowie nach dem Verkauf.

An diesen verschiedenen Kontaktpunkten wird ein nahtloses Einkaufserlebnis über alle Kanäle hinweg erwartet. Die Erfahrung des Kunden muss in jeder Phase so gut sein, dass dieser nicht in Versuchung kommt, den Händler zu wechseln. Will der Handel also tatsächlich den Kunden König sein lassen, dann müssen die Kanäle aufeinander abgestimmt und integriert werden. Händler müssen dazu ein Omnichannel-Retailing aufbauen.

Bestellmöglichkeiten bestehen u.a. über den Huss-ShopWeltbild und über bücher.de.

Transparent, neutral, pragmatisch:

Logistik- und IT-Beratung aus einer Hand

Die drei Buchstaben, die uns leiten: MOT

Wir bieten Ihnen professionelle Unterstützung nach dem innovativen MOT-Prinzip.

Für uns kommt immer zuerst der Mensch, danach die Organisation und erst zum Schluss die Technik. Veränderungen werden ohne gute Kommunikation oft nicht angenommen.

Angelehnt an unser Leitprinzip schauen wir, wo die Wurzeln der Mitarbeitersorgen liegen und betreiben Aufklärungsarbeit. So beugen wir Projekthindernissen von Anfang an vor.

Es ist uns wichtig, alle Menschen auf allen Unternehmensebenen mitzunehmen und für die nötigen Veränderungsprozesse zu gewinnen.

MOT-Prinzip von Vallée und Partner

VuP steht für Vertrauen, Verlässlichkeit und Pragmatismus. Eine erfolgreiche Unterstützung wird beim Endresultat sichtbar und findet Ausdruck im Mehrwert, den wir gemeinsam mit unseren Kunden geschaffen haben. Wir fungieren dabei nicht nur als Berater, sondern auch als Sparringspartner, der das Für und Wider gemeinsam mit Ihnen abwägt. Wir möchten mit Ihnen zusammen Ihre Zukunftschancen evaluieren und nutzbar machen. Nichts wird Ihnen dabei mehr helfen, als eine ehrlich gemeinte Empfehlung.

Aus unserem Blog

Johanna Schulze-Zumloh absolviert Bachelor

Zusammen mit dem Abschluss des Bachelorstudiums an der WWU geht auch meine Zeit bei Vallée und Partner zu Ende. Im vergangenen Jahr habe ich hier viel über die Themen Logistik und IT gelernt, was meinen Studienschwerpunkt festigte, mir dabei sogar Vorteile verschafft hat. Das Vertiefen von thematischen Inhalten und das „Hineinschnuppern“ in die Arbeitswelt waren allerdings nicht die einzigen Vorzüge. Ich habe mit tollen, hilfsbereiten und kompetenten Kollegen arbeiten dürfen, die mich, angefangen bei meinem Praktikum vor einem Jahr, in jeder Hinsicht unterstützt haben. Sei es, mir auf simple Weise die komplexen Inhalte ihrer Tätigkeiten nahezubringen, mir meine Aufgaben zu erklären, oder mir Ratschläge zu Studieninhalten zu geben.

Ohne Logistik kein Omnichannel

In Zeiten der Digitalisierung steigen die Kundenanforderungen an den Handel stetig. Doch was genau erwartet der Kunde eigentlich? Für ihn ist es heute selbstverständlich, sich zu jeder Zeit informieren und an jedem Ort nach Belieben einkaufen zu können. Dabei durchläuft er beim Kaufprozess verschiedene Phasen: vom ersten Kaufimpuls bis hin zur Retoure oder einer Weiterempfehlung. Der Kontakt mit dem Händler muss kanalübergreifend so positiv sein, dass der Kunde ein nahtloses Einkaufserlebnis wahrnimmt. So gerät er zu keinem Zeitpunkt in Versuchung, den Warenanbieter zu wechseln. Egal, ob er sich im Store befindet, den Onlineshop nutzt oder an einem beliebigen Ort vom Mobilgerät zugreift. Ein konstant hoher Standard muss bei Click & Collect, Return-in-Store oder bei der Aufgabe als Instore-Order gleichermaßen gewährleistet sein.

Projektberichte

ERP-Studie: Auswahl eines Software-Partners für einen Großkonzern

Die Anforderungen dieser Auswahl ging weit über die üblichen Fragestellungen einer ERP-Auswahl hinaus. Die funktionalen Anforderungen spielen bei einer Auswahl stets eine gewichtige Rolle, bei dieser ERP-Studie wurde jedoch der Fokus um technologische Themen und eine angedachte strategische Zusammenarbeit mit einem ERP-Anbieter erweitert.

ERP-Tuning: Entknoten der ERP- und PPS-Lösungen

Vallée und Partner führte ein Audit der ERP/PPS-Lösungen bei einem Kunden durch. Augenscheinlich war dabei, dass die Systemwahl und -nutzung zu doppelter Datenpflege geführt hatte. Es herrschte Unklarheit über das führende System. Dadurch entstand eine Beschneidung der nutzbaren Funktionalitäten, die wiederum zu unnötigen Zusatzkosten zu werden drohten.

Kundenstimmen und ausgewählte

Referenzprojekte

Alle Referenzprojekte
 
 

Kontaktieren Sie uns:

VuP GmbH - Vallée und Partner
Willy-Brandt-Weg 13
48155 Münster

Telefon: 0251 14 989 200
E-Mail 

VuP GmbH - Vallée und Partner
Willy-Brandt-Weg 13 
48155 Münster